Welschen Ennest

Mittendrin-Gottesdienst am Sonntag, 23. Septmeber 2018

„Wenn die Blätter fallen“

Mittendrin-Gottesdienst mit Rilke-Texten

Rahrbachtal.

Auch der schöne und lange Sommer des Jahres 2018 geht einmal zu Ende und es folgt der Herbst.

 

Diese Stimmung des beginnenden Herbstes will der nächste Mittendrin-Gottesdienst am kommenden Sonntag, 23.09. um 18 Uhr in Rahrbach aufgreifen. Mit Gedichten eines der populärsten deutschen Dichter, Rainer Maria Rilke, lädt das Mittendrin-Team zu einem meditativen Gottesdienst ein, in dem man zur Ruhe kommen und sich auf den Herbst einstimmen kann. Bei guter Witterung findet der Gottesdienst auf dem Rahrbacher Kreuzberg statt, ansonsten in der Pfarrkirche. Treffpunkt ist in jedem Fall zunächst an der Pfarrkirche.

 

In dem Gedicht „Herbst“, dem Leitmotiv des meditativen Gottesdienstes, heißt es: „Wir alle fallen. Diese Hand da fällt. Und sieh dir andre an: es ist in allen. Und doch ist Einer, welcher dieses Fallen unendlich sanft in seinen Händen hält.“

 

Die „Mittendrin“-Gottesdienste bieten durch ihre moderne und alternative Gestaltung Impulse, sich mit aktuellen Themen und Fragen des Glaubens zu beschäftigen und sich für eine Dreiviertelstunde eine „Auszeit“ zu gönnen.  Der letzte Gottesdienst im Jahr 2018 findet dann am Sonntag, 25.11., wieder um 18 Uhr statt. Das Thema in der Pfarrkirche Welschen Ennest lautet dann: „Alle dürfen kommen – Kirche und Sexualität.“

 

Aktuelle Informationen zu den Mittendrin-Gottesdiensten im Rahrbachtal finden sich auf der Homepage des Pastoralen Raumes Kirchhundem, www.prkh.de und bei Veronika Vielhaber, Familie.Vielhaber@web.de oder Ansgar Kaufmann, ansgar.kaufmann@t-online.de.

 

Erstellt durch:

Thielbeer - Agentur für Werbung & Marketing