Welschen Ennest

im Rahrbachtal

Entfernen von Unkraut am Bahnhof 14. - 18.08.2015

 

Auch wenn noch nicht feststeht, wie es mit der Pflege und Gestaltung der Flächen weitergehen wird, ist es laut Wolfgang Roozen aktuell sehr wichtig, den bestehenden Wildwuchs zu schneiden bzw. herauszuzupfen, bevor dieser sich weiter vermehrt und so den Aufwand im kommenden Jahr unnötig erschwert.

 

In einer ersten fünfstündigen Aktion hat Georg Kapitza am 14.08.15 einen großen Schritt gemacht und schon einen großen Teil von Unkraut befreit.

 

 

Am Samstag, 15.08.2015, haben Wolfgang Roozen und Stephan Baumhoff an Georgs Vorlage weitergemacht und den Bereich links der Bahnsteigzuwegung in Richtung Rahrbach bis auf eine kleine Ecke hinter dem Baustellenschild erledigt.

 

Dienstag, 18.08.2015: Die Aktion "Unkraut am Bahnhof entfernen" ist abgeschlossen. Es erfolgen nur noch Nacharbeiten durch Wolfgang Roozen.

Vorher:

Nachher:

Danke für den aufwändigen Einsatz an Annette Herz, Georg Kapitza, Wolfgang Roozen und Stephan Baumhoff!

Erstellt durch:

Thielbeer - Agentur für Werbung & Marketing